Berichte 2014  

S. Schmeinck gewinnt Silber

vom 24.05.2014:

[if !mso]>

S. Schmeinck gewinnt Silber beim

1. Deutschen Schülercup des DJJV


Bocholt /Gelsenkirchen  Am Sa. 24.05.2014 Veranstaltete der DJJV den 1. Deutschen Schülercup in den Disziplinen Fighting und Duo im Ju-Jutsu in Gelsenkirchen. Der Ausrichter Bushido Gelsenkirchen richtete auch diese Meisterschaft wieder vorbildlich im Sportzentrum Schürenkamp aus. So konnte nach der Waage für alle am Vortag, am Samstag nach dem Einmarsch und Aufstellung  der Kämpfer aus neun Bundesländern und Kampfrichter die Meisterschaft pünktlich mit der Deutschen Nationalhymne eröffnet werden. Über 35 Vereine und 124 Teilnehmer kämpften auf drei Wettkampfflächen fünf Stunden um Titel und Medaillen. Diese Bundesmeisterschaft ist seit diesem Jahr die größte Meisterschaft für U15 Wettkampfklasse und gleichzeitig eine Sichtung für den World Cup 2014 am 27.09.2014 in Bukarest (Rumänien).

Vom SC Budokan Bocholt kämpften 3 Ju-Jutsuka Dominik Grobe-34kg, Justin Allenstein -41kg und Sabina Schmeink +63kg auf diesem 1.Deutsche Schülercup. Mit einer Silbermedaille für Sabina Schmeink, 5.Platz für den amtierenden Westdeutschen Meister Dominik Grobe und 7.Platz für den amtierenden Vize Westdeutschen Meister Justin Allenstein landeten sie zum Schluß auf Platz 22 in der Vereinswertung. In der mit 14 Kämpfer besetzten Gewichtsklasse -41kg mußte als erster aus dem Budokan Team Justin Allenstein auf die Matte. Nach einem spannenden und abwechslungsreichen Kampf gegen Jan Patschul ( JC Erbach) stand es am Schluß 7:7. Leider wurde 10Sek. vor Kampfzeitende für Allenstein ein deutlich angesetzter Armstreckhebel von den Kampfrichtern nicht gewertet. Durch die Unterbewertung verlor Allenstein seinen Auftaktskampf durch Kamfrichterentscheid. In der Trostrunde gewann er gegen Peter Leister mit 12:1 Punkten. Mit Yuri Ossipenko traf der Budokan Kämpfer im nächsten Kampf wieder auf einen Kämpfer vom JC Erbach. Auch hier lieferte er sich einen spannenden Kampf den er aber nach Ablauf der Kampfzeit mit 9:5 Punkten für sich entschied. Im nächsten Kampf ging es um den Einzug ins kleine Finale. Gegen den Ju-Jutsuka aus Zeitz Jonas Huhn dem späteren Bronzemedaillengewinner fand Allenstein keine Taktik und verlor mit 9:3 Punkten und schied mit einem 7.Platz aus. Der jüngste aus dem Budokan Team Dominik Grobe -34kg, fand als amtierender Westdeutscher Meister an diesem Tag nicht zu seiner eigentlichen Form. Zum Schluß reichte es nach den verlorenen Kämpfen zu einem 5.Platz, aber er kann noch 2Jahre in der U 15 kämpfen und Trainer Jürgen Hatzky erwartet noch einige Erfolge von seinem Schützling.

Als einzigste Kämpferin vom SC Budokan Bocholt startete Sabina Schmeinck +63 auf diesem 1. Deutschen Schülercup. Im Kampf um Gold wurde sie regelrecht von Sophie Schilberz  vom JC Limburg in allen drei Part’s überrollt und war zum Schluß glücklich und stolz auf die erste Silbermedaille auf dieser Meisterschaft.

Als nächstes bereitet das Ju-Jutsu-Team vom SC Budokan Bocholt auf den Dan-Rho-Cup im Juni wieder in Gelsenkirchen vor.

  

[if gte mso 9]>Normal021falsefalsefalseDEX-NONEX-NONEMicrosoftInternetExplorer4[if gte mso 9]>[if gte mso 10]>